Konzert 2014

Am 18. und 19.Oktober 2014 durften wir einem zahlreichen Publikum unser Konzert 2014 präsentieren.

Ganz unter dem Titel Memory mit Hits und Evergreens sangen wir von den Rivers of Babylon und Alexandras Sehnsucht. Wir hatten mit den ABBA einen Traum und surften in den USA. Mit dem Titelsong Memory begaben wir uns in die dunklen Gassen der Cats von Andrew Lloyd-Webber.

Unsere Solistinnen Erika Eigenmann und Angela Ragotti interpretierten Yes Sir, I can Boogie.

Wir wurden von Sarah Wüest am E-Bass, Lukas Ernst mit seinen Drums, Stefan Röllin am Keyboard und Andreas Kühnis mit dem E-Piano musikalisch begleitet. 

Mit 14 internationalen Liedern aus längst vergangenen Zeiten unterhielten wir unsere Fangemeinde.